[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Subnavigation springen (Accesskey 4)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Top Infos

Willkommen beim Sport

Newsarchiv - zu den bisherigen Einträgen

  • 21.05.2015

    Sportminister Gerald Klug besuchte das Training des Ruderteams

    Heute Vormittag besuchte Sportminister Gerald Klug das Training des Ruderteams rund um Nationaltrainer Carsten Hassing. „Mir ist wichtig, mit den Sportlerinnen und Sportlern persönlich zu sprechen. Ich möchte hören, wie es ihnen bei ihren Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele geht und wie wir sie auf diesem Weg auch weiterhin bestmöglich unterstützen können. Für die anstehende Europameisterschaft wünsche ich den Ruder-Athletinnen und Athleten viel Erfolg.“ Das Sportministerium unterstützt die HeeressportlerInnen Magdalena Lobnig, Florian Berg, Alexander Chernikov, Joschka Hellmeier, Bernhard und Paul Sieber sowie Matthias Taborsky im Rahmen des Förderprogramms „Projekt Rio“.


    mehr zu Sportminister Gerald Klug besuchte das Training des Ruderteams ...
  • 20.05.2015

    Sportminister: "Gemeinsam für Menschenrechte im Sport"

    Beim gestrigen Sportministerrat in Brüssel traf Bundesminister Gerald Klug mit dem neuen EU-Sportkommissar Tibor Navracsics zusammen. Klug wünschte Navracsics alles Gute bei den zukünftigen Herausforderungen und betonte sein Interesse an einer guten Zusammenarbeit. Außerdem drängte Klug darauf, gemeinsam das Thema Menschenrechte in Zusammenhang mit Großsportveranstaltungen weiter voranzutreiben. Klug hatte sich bereits in der Vergangenheit auf EU-Ebene dafür ausgesprochen, an die internationalen Sportverbände heranzutreten, um zu bewirken, dass Kriterien wie Menschenrechte, Demokratie, Umweltschutz und Sicherheit bei der Vergabe von Großsportveranstaltungen stärker berücksichtigt werden. Zuletzt hatte sich Sportminister Klug für die Freilassung der britisch-iranischen Studentin Ghoncheh Ghavami eingesetzt. Ghavami wurde im Iran inhaftiert, nachdem sie ein Volleyballspiel besuchte hatte. Ghavami wurde im April begnadigt.


    mehr zu Sportminister: "Gemeinsam für Menschenrechte im Sport" ...
  • 07.05.2015

    Sportminister: Fünf Millionen Euro pro Jahr zusätzlich für Kinder-Bewegungsprojekte

    Initiative „Kinder gesund bewegen“ an Kindergärten und Volksschulen wird ausgebaut

    Am Donnerstag, den 7. Mai 2015 hat Sportminister Gerald Klug den Ausbau der Initiative „Kinder gesund bewegen“ bekannt gegeben. Bereits in den vergangenen fünf Jahren kooperierten die Sport-Dachverbände und -vereine im Rahmen dieser Bewegungsaktion erfolgreich mit Kindergärten und Volksschulen und führten polysportive Bewegungsmaßnahmen durch. Bislang unterstützte das Sportministerium die Initiative „Kinder gesund bewegen“ mit bis zu 2 Millionen Euro jährlich. Nun wird Sportminister Gerald Klug dafür zusätzlich 5 Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung stellen.

     


    mehr zu Sportminister: Fünf Millionen Euro pro Jahr zusätzlich für Kinder-Bewegungsprojekte ...
  • 29.04.2015

    Sportminister Klug ehrt Snowboard-Medaillengewinner

    Julia Dujmovits und Benjamin Karl aus dem Heeressport verabschiedet

    Am Montag, den 27. April 2015, hat Sportminister Gerald Klug die Snowboarderin Julia Dujmovits und den Snowboarder Benjamin Karl empfangen und geehrt. Die beiden Heeresleistungssportler scheiden mit Ende April aus dem Dienst des Österreichischen Bundesheers aus.

     


    mehr zu Sportminister Klug ehrt Snowboard-Medaillengewinner ...
  • 29.04.2015

    Sport: Neues Tool unterstützt Vereine bei Nachhaltigkeit

    Sportminister und Umweltminister eröffnen Veranstaltung  „Nachhaltiger Sport“ 

     Von der Anfahrt zum Sportzentrum über die Anschaffung der Trikots bis hin zur Gestaltung von Sportfesten - lokale Sportvereine haben einen großen Spielraum, wenn sie ihre Vereinsaktivitäten nachhaltig gestalten wollen. Ein neues, vom Umweltbundesamt im Auftrag des Sportministeriums entwickeltes Tool unterstützt Vereine dabei, ihre Nachhaltigkeits-Performance zu bewerten und zu verbessern. Per Fragebogen auf www.nachhaltiger-sport.at können Sportvereine ihre Vereinsaktivitäten kostenlos auf Nachhaltigkeit überprüfen und Verbesserungspotenziale erkennen. Die Auswertung gibt Tipps und Anregungen für eine nachhaltigere Vereinspraxis.

     


    mehr zu Sport: Neues Tool unterstützt Vereine bei Nachhaltigkeit ...

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | |

 Newsarchiv - zu den bisherigen Einträgen