[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Subnavigation springen (Accesskey 4)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Themen. Bundessporteinrichtungen.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Bundessporteinrichtungen

Bundessport- und Freizeitzentren

Das Bundesgesetz über die Neuorganisation der Bundessporteinrichtungen (BSEOG) schuf die entsprechenden Grundlagen für die Ausgliederung der Bundessporteinrichtungen.

Die neu gegründete Bundessporteinrichtungen Gesellschaft mbH erhielt im Wege der Gesamtrechtsnachfolge am 1. Jänner 1999 das Eigentum über nachfolgende bisherige Bundessporteinrichtungen:

  • Bundessport- und Freizeitzentrum Südstadt,
  • Bundessport- und Freizeitzentrum Maria Alm/Hintermoos,
  • Bundessport- und Freizeitzentrum Obertraun,
  • Bundessport- und Freizeitzentrum Schloss Schielleiten,
  • Bundessport- und Freizeitzentrum Spitzerberg,
  • Bundessport- und Freizeitzentrum St. Christoph,
  • Bundessport- und Freizeitzentrum Faaker See,
  • Bundessport- und Freizeitzentrum Kitzsteinhorn

Das Flugsportzentrum Spitzerberg wird auf Grund eines Leihvertrages durch den Österreichischen Aero-Club betreiben.
Der Österreichische Skiverband leitet das Bundessport- und Freizeitzentrum St. Christoph als Austria Ski Academy.

Seit 01.01.2008 leitet die Bundessporteinrichtungen Gesellschaft mbH (vormals der Österreichische Skiverband) das Bundessport- und Freizeitzentrum Kitzsteinhorn.

Links: