[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Subnavigation springen (Accesskey 4)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Themen. Europäische Sportpolitik. Förderprogramm Erasmus+.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Sportförderungen durch die EU

Das neue EU-Sportförderprogramm im Rahmen von Erasmus+

Das neue siebenjährige EU-Programm "Erasmus+" löst die bis Ende 2013 laufenden europäischen Vorläuferprogramme in den Bereichen Bildung, Jugend und Sport ab und ist mit 01.01.2014 gestartet.
Vor diesem Hintergrund ist der europaweite Austausch zwischen Sportorganisationen, Verbänden, NGO's, Nationalen Olympischen Komitees, Sozialpartnern, u.v.m. um ein Vielfaches attraktiver.
Das neue Programm soll im Sportbereich einen Beitrag zur Entwicklung einer europäischen Dimension im Sport leisten und gemeinsam europäische Ziele wie die Wahrung der Integrität im Sport, die Bekämpfung von Wettspielkriminalität, Anti-Doping, Anti-Diskriminierung, Chancengleichheit, soziale Inklusion im und durch Sport,  sowie die Förderung  der dualen Karriere und Good Governance im Sport vorantreiben.

Durch das EU-Förderprogramm „Erasmus+“ werden länderübergreifende, sportbezogene EU-Projekte unterstützt.

Folgende österreichische Sportprojekte wurden seitens der EU kofinanziert:

2014

Organisation/Institution

Name des Projekts

Themenschwerpunkt

ERSTE BANK EISHOCKEY LIGA

European Rookie CUP

Kampf gegen Spielmanipulation

FONDS WIENER INSTITUT FÜR INTERNATIONALEN DIALOG UND ZUSAMMENARBEIT (VIDC)

European Sport Inclusion Network (ESPIN) - Promoting Equal Opportunities of Migrants and Minorities through Volunteering in Sport

Soziale Inklusion, Chancengleichheit, Freiwilligentätigkeit und Teilnahme im Sport

FH JOANNEUM GESELLSCHAFT M.B.H.

How to lead a sport club to a successful future

EU Prinzipien zu Good Governance im Sport

 

2015

Organisation/Institution

Name des Projekts

Themenschwerpunkt

Fit Sport Austria Gemeinnützige GMBH

Activity Square Europe – A European Information and Innovation Hub on Sport and School Sector Cooperation

Bewegung für Kinder (mit Bezug auf die EU-Leitlinien für körperliche Aktivität)

FONDS WIENER INSTITUT FÜR INTERNATIONALEN DIALOG UND ZUSAMMENARBEIT (VIDC)

Queering Football – Tackling Homophobia and Promoting Anti-Discrimination around Major Sport Events

Bekämpfung von Homophobie und Antidiskriminierung bei Großsportveranstaltungen

FH JOANNEUM GESELLSCHAFT M.B.H.

Athletes Learning Entrepreneurship – A new Type of Dual Career Approach

„Duale Karriere“ – Verbindung von Berufsausbildung und sportlicher Karriere (mit Bezug auf die EU-Leitlinien zu dualen Laufbahnen von Sportlerinnen und Sportlern)

EUROPEAN PARALYMPIC COMMITTEE

EWOS ABILITY LINK*KIT – Using EWOS 2015 to stimulate Regular Participation

in Sport and HEPA for and with People with a Disability

Soziale Inklusion, Chancengleichheit und Teilnahme im Sport

(im Rahmen der Europäischen Woche des Sports)

 

2016

Organisation/Institution

Name des Projekts

Themenschwerpunkt

FONDS WIENER INSTITUT FÜR INTERNATIONALEN DIALOG UND ZUSAMMENARBEIT (VIDC)

Sport Welcomes Refugees – Social inlcusion of newly arrived migrants in and through sport

Soziale Inklusion, Chancengleichheit und Teilnahme im Sport

CARITAS DER ERZDIÖZESE WIE

Refugee Soccer League

Im Rahmen eines zusätzlichen Aufrufs zum Thema "Gesundheitsfördernde Maßnahmen und Aktionen  für Flüchtlinge"