[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Subnavigation springen (Accesskey 4)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Themen. Nachwuchsleistungssport.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Nachwuchsleistungssport in Österreich

"Jede Gesellschaft braucht ihre Vorbilder/Idole"

Eine strukturierte, durchgängige und qualitativ hochwertige langfristige Ausbildung des österreichischen Nachwuchsleistungssports liegt besonders im nationalen Interesse und stellt die Basis jedes sportlichen Erfolges dar.

Das Sportministerium unterstützt im Rahmen des "Interaktionsmodells Nachwuchsleistungssport in Österreich" die 9 Nachwuchskompetenzzentren (bestehende Nachwuchsleistungssportmodelle). Zusätzlich werden die Spezialeinrichtungen (Winter: Stams, Schladming und Nordisches Ausbildungszentrum Eisenerz, Sommer: ÖLSZ Südstadt) sowie der Verband der österreichischen Nachwuchsleistungsportmodelle (VÖN) unterstüzt.

Im Rahmen der "Bundeskoordination Nachwuchs" erfolgt eine enge Kooperation mit den Vertretern des Link öffnet in externem Fenster:  BMBF, der Länder, der Bundes-Fachverbände, der Nachwuchskompetenzzentren, der Spezialeinrichtungen sowie dem Link öffnet in externem Fenster:  VÖN.

Der Verein KADA begleitet im Bedarfsfall und informiert durch Vorträge über Angebote. Ziel ist eine Beratung während der aktiven Laufbahn sowie das Aufzeigen individueller Wege für einen Eintritt in den Arbeitsmarkt nach Beendigung der leistungssportlichen Karriere. Auch Kooperationen mit Universitäten zwecks Vereinbarkeit Hochleistungssport mit dem Studium werden angeboten. KADA wird vom Sportministerium und dem AMS unterstützt  und ist europaweit anerkannt. Das Förderkonzept umfasst dabei die drei Leistungsbereiche Prävention, Laufbahnberatung und Berufliche Integration.