[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Subnavigation springen (Accesskey 4)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Themen. Spitzensportförderung. TEAM ROT-WEISS-ROT.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

TEAM ROT-WEISS-ROT (TRWR) ist das Spitzensportförderprogramm des zuständigen Bundesministeriums für Landesverteidigung und Sport.

Logo des Team Rot-Weiss-RotIm Rahmen von TRWR werden Athletenspezifische Projekte mit Focus auf die Optimierung der Leistungsfähigkeit der geförderten Athletinnen und Athleten sowie der Verbesserung des Trainingsumfelds unterstützt.

Ein vom Bundesminister für Landesverteidigung und Sport eingesetztes Expertenteam (gemäß § 8 Bundesministeriengesetz 1986 (BMG), BGBl. Nr. 76) aus den wichtigsten sportrelevanten wissenschaftlichen Bereichen - der Beirat für Spitzensportförderung - prüft und beurteilt die Förderwürdigkeit der eingelangten TRWR-Förderanträge:

Beirat für Spitzensportförderung

Vorsitzender:

  • Dr. Christoph SCHMÖLZER (Sportmedizin) 

Mitglieder:

  • Univ. Prof. Dr. Werner NACHBAUER - (Trainingswissenschaft, wissenschaftl. Forschung, Biomechanik)
  • Univ.-Prof. Dr. Günter AMESBERGER (Sportpädagogik und Sportpsychologie)
  • Prof. Dr. Anton SABO (Biomechanik und Sportgeräteentwicklung)
  • N.N.

Die Projektbegleiter

  • Dr. Alexander KECK (Leistungsphysiologie und Medizin im Spitzensport, Trainingswissenschaft im Leistungssport)
  • Dr. Hans-Peter PLATZER (Technologiezentrum Ski- und Alpin Sport GmbH)

unterstützen den Beirat bei der Erfüllung der Aufgaben, vor allem in der Aufbereitung der Antragsunterlagen, bei den Verbandsgesprächen und der wissenschaftlichen Begleitung der genehmigten Projekte und werden vom BMLVS finanziert.

Die Namen und Kontaktmöglichkeiten der in diesem Beirat ehrenamtlich agierenden Personen sind dem Kontakt zu entnehmen.

Im Rahmen von TRWR unterscheidet man prinzipiell 4 Projektgruppen:

  • TRWR Olympia - für jene Athletinnen und Athleten olympischer Sportarten/Disziplinen, die international erfolgreich sind, Chancen auf eine Olympia-Qualifikation haben und nicht im RIO Kader sind;
  • TRWR Spitzensport - für Athletinnen und Athleten olympischer aber auch nicht olympischer Sportarten/Disziplinen, die entsprechende international Erfolge vorweisen können
  • TRWR JUNIOR  -  für die talentiertesten Nachwuchssportlerinnen  und -sportler Österreichs (hoffnungsvolle Athletinnen und Athleten der Juniorenklasse bzw. für herausragende Talente, die unmittelbar vor dem Sprung in die allgemeine Klasse stehen) in Form längerfristiger Förderung bestimmter Maßnahmen im Bereich des Trainings, Wettkampfs und Trainingsumfeldes zur Erreichung der persönlichen Bestleistungen.
  • TRWR Behindertensport - für alle Athletinnen und Athleten mit körperlicher Beeinträchtigung, die entsprechende international Erfolge vorweisen können

Die Antragstellung erfolgt für eine  TEAM ROT-WEISS-ROT-Förderung kann ausschließlich durch den Bundes-Fachverband erfolgen (Förderanträge sind unter "TRWR Formulare" downloadbar).